Reservierung von Personenschäden mit RET

Reservierung von Personenschäden mit RET

Die Reservierung insbesondere von schweren Personenschäden ist eine komplexe Aufgabe. So sollen die Reservebeträge für die einzelnen Schäden vollständig, richtig und nach einheitlichen sowie transparenten Verfahren ermittelt werden, gleichzeitig aber auch die individuellen Besonderheiten des Falles berücksichtigen. Darüber hinaus sind häufig versicherungsmathematische Berechnungen erforderlich, deren richtige Anwendung eine zusätzliche Herausforderung sein kann.

Bislang werden die Reserven bei fast allen Unternehmen individuell mit einer begrenzten technischen Unterstützung erstellt, die im Wesentlichen aus mehr oder weniger ausgefeilten Excel-Dateien besteht. Diese Vorgehensweise ist zum einen mit einem hohen Aufwand verbunden und fehleranfällig. Zum anderen fällt es schwer, mit solchen Verfahren die gestiegenen Anforderungen an ein transparentes und nachvollziehbares Vorgehen zu erfüllen. Schließlich wäre es wünschenswert, die Reserven nicht nur differenziert zu bestimmen, sondern diese Werte auch auswertbar zu dokumentieren. Eine solche differenzierte Datenbasis wäre sehr wertvoll für die Weiterentwicklung der Reservierungsverfahren, aber auch für Produktgestaltung, Tarifierung und Underwriting.

Gen Re hat ein Excel-basiertes Werkzeug „Gen Re RET“ für die Ermittlung von vollständigen, fehlerfreien sowie einheitlichen und transparenten Einzelreserven für schwere Personenschäden entwickelt. Das Werkzeug unterstützt neben der strukturierten Erfassung der einzelnen Schadenpositionen die erforderlichen versicherungsmathematischen Berechnungen. Es ist dabei flexibel und nutzerfreundlich und berücksichtigt den größten Teil der im deutschen Markt verwendeten Reservierungsverfahren. Bei Interesse stellen wir RET unseren Kunden / Partnern nach einer Darstellung und detaillierten Erläuterung sowie Abschluss eines Nutzungsvertrages unentgeltlich zu Verfügung.

Kontakte: Herrn Martin Peiffer, +49 221 9738 970, mpeiffer@genre.com oder Dr. Eberhard Fähnrich, +49 221 9738 484, faeh@genre.com.